Internationaler Gipfel der Start-up-Kultur im Südwesten

Gründer*innen aus Baden-Württemberg können sich bis zum 25. März für den Start-up Summit 2020 anmelden

Erfinder
Für alle, die Neues schaffen: der Start-up Summit im Juli 2020 | Bild: Start-up BW

„Unite the Creators“ ist das Motto des neuen großen Start-up Summit, der am 23. und 24. Juli 2020 als Netzwerktreffen und Schaufenster der Start-up-Szene in der Messe Stuttgart veranstaltet wird. Das Event vereint den Start-up BW Summit und den Startup Europe Summit zu einem Gipfeltreffen der internationalen Gründungskultur, bei dem die europäische Start-up Community auf Baden-Württemberg treffen soll. Erwartet werden rund 7.000 Teilnehmende.

Start-ups aus Baden-Württemberg sind eingeladen, sich bis zum 25. März zu bewerben und Aussteller zu werden. Sie haben kostenlos die Möglichkeit, sich und ihre Geschäftsidee an einem eigenen Stand einem breiten Publikum aus Unternehmen, KMU und Investor*innen zu präsentieren. Im Pitch-Wettbewerb haben sie Gelegenheit, die Jury zu überzeugen und sich Feedback zu ihren innovativen Ideen zu holen. Auch ganze Start-up-Ökosysteme können gemeinsam teilnehmen.

Von Kreativwirtschaft bis Mobilität

500 Ausstellungsplätze sind für die besten Start-ups aus aller Welt reserviert. Gefragt sind neben innovativen Technologien auch Ideen aus der Kreativwirtschaft und nachhaltige Lösungen. Der Ausstellungsbereich der Start-ups gliedert sich in sechs Themenbereiche, die auf Branchen- und Technologieclustern basieren:

  • Lifesciences
  • Creative Industries, Food & Beverages
  • Software, AI & Cyber Security
  • Services, E-Commerce & Marketplaces
  • Manufacturing, Mobility & Hardware
  • Energy & Environment

Veranstaltet wird der Start-up Summit im Rahmen der Landeskampagne Start-up BW, die das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg 2017 gestartet hat. Ziel ist es, Baden-Württembergs Wettbewerbsfähigkeit und Ruf als Gründerland national und international zu stärken. Die Plattform startupbw.de bildet für die Existenzgründer*innen im Land die regionalen Ökosysteme und für sie relevanten Kontakte und Fördermaßnahmen ab.

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW

Mehr Infos:

Start-up Summit  
Zur Anmeldung
Informationen für Start-ups  
Informationen für Start-up-Ökosystem

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.