Corona-bedingte Verschiebung der IDEENSTARK-Preisverleihung

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen durch die Corona-Pandemie wird die IDEENSTARK-Preisverleihung auf den 17. November verschoben

Die IDEENSTARK-Preisverleihung wird in diesem Jahr auf YouTube gestreamt | Bild: MFG Baden-Württemberg

Die Corona-Pandemie trifft auch die Preisverleihung der IDEENSTARK-Gewinner*innen. Anstatt am 3. November in einem hybriden Format werden die stärksten Ideen aus Baden-Württemberg nun am 17. November rein digital ausgezeichnet und vorgestellt.

Gegen über 110 Teams haben sich die zehn IDEENSTARKEN im Frühjahr mit ihrer starker Idee durchgesetzt und wurden von einer Jury als IDEENSTARK-Gewinner*innen 2020 auserkoren.

Kreativer Gründergeist im eigenen Wohnzimmer

Trotz der Corona-Pandemie zeichnet die MFG auch in diesem Jahr die Gewinner-Teams für ihre innovativen Ideen aus. Am 17. November erhalten die IDEENSTARKEN bei einer digitalen Preisverleihug ihre IDEENSTARK-Trophäen. Diese Preisverleihung wird per Stream auf YouTube und Facebook übertragen. Das tolle an dem diesjährigen Format: jede*r kann sich den kreativen Gründergeist aus Baden-Württemberg ganz einfach in sein eigenes Wohnzimmer holen.

Im Anschluss an die Preisverleihung besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, sich mit den Gewinner*innen online auszutauschen und die IDEENSTARKEN persönlich kennen zu lernen.

Wer mehr über die innovativen Ideen aus der Zauberei, Fairfashion oder der Innenarchitektur erfahren will: Jetzt den 17. November vormerken und für das anschließende Netzwerken anmelden.

Die IDEENSTARK-Preisverleihung in der Übersicht

NEUER TERMIN!
IDEENSTARK Preisverleihung
Dienstag, 17. November 2020
(ursprünglich 3.11.20)
Ausstrahlung: ab 18 Uhr

Hier für den Reminder zum Stream der Preisverleihung und zum anschließenden digitalen Netzwerken anmelden.

Quelle: MFG Baden-Württemberg

Mehr Infos:
IDEENSTARK Preisverleihung
IDEENSTARK-Gewinner*innen

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.