#bwbleibtkreativ: Mit Weiterbildung auch in der Krise kreativ bleiben

Die MFG Akademie veröffentlicht ihr Programm für das erste Halbjahr 2021 und passt die Angebote an die aktuellen Bedürfnisse der Kreativschaffenden während der Corona-Krise an

Ulrich Winchebach mit Akademieprogramm
Das Programm der MFG Akademie ist ab sofort online und als Printversion erhältlich. | Bild: MFG Baden-Württemberg

Im Jahr 2020 wurden die Kultur- und Kreativbranchen vor zahlreiche Herausforderungen gestellt. Durch die Corona-Pandemie hat sich nicht nur das tägliche Leben und die Arbeitswelt verändert, ganze Geschäftsmodelle mussten in den vergangenen Monaten überarbeitet und neu ausgerichtet werden.

Auch die MFG Akademie musste sich neuen Aufgaben stellen, die viel Flexibilität bei der Umsetzung des Veranstaltungsprogramms erforderten. So entwickelte das Veranstaltungsteam der MFG im vergangenen Jahr virtuelle Weiterbildungs- und Veranstaltungsformate, erstellte Hygienekonzepte, Referent*innen wurden geschult und größere Veranstaltungsräume organisiert.Durch die Anpassungen hat die MFG Akademie gemeinsam mit den Referent*innen und Partner*innen viel dazugelernt und umfangreiche Erfahrungen mit Videokonferenzen, Livestreams und hybriden Veranstaltungsformaten gesammelt.

Mit MFG Akademie Seminaren den Herausforderungen stellen

Anpassungsfähigkeit beweist die MFG Akademie auch mit dem neuen Weiterbildungsprogramm für das erste Halbjahr 2021.

„Wir haben unser Programm auf die Bedürfnisse der Kreativen während der Corona-Pandemie angepasst.  Zahlreiche Seminare zeigen Möglichkeiten auf,  wie sie sich den neuen Herausforderungen stellen   ihr Wissen auf den aktuellsten Stand  bringen und sich für die Zeit nach der Krise optimal aufstellen können“, erklärt Ulrich Winchenbach, Leiter der MFG Akademie.

Ganz nach dem Motto der von der MFG neu aufgelegten #bwbleibtkreativ-Kampagne „durchhalten und durchstarten“, möchte die MFG Akademie mit dem neuen Programm für das erste Halbjahr 2021 dazu beitragen, dass die Kultur- und Kreativschaffenden aus Baden-Württemberg so gut wie möglich durch die Corona-Krise kommen und für die Herausforderungen im Jahr 2021 gewappnet sind.

In den Seminaren „Mit Resilienz-Strategien Krisen überwinden“ und „Scenario Thinking: Wie man von der Zukunft lernt“ erfahren die Kreativschaffenden beispielsweise, wie sie ihren Blick in die Zukunft lenken und gestärkt aus der Krise hervorgehen.

MFG Seminar macht Teilnehmende fit für Online-Präsentationen

Während der Corona-Pandemie mussten viele Kreativschaffenden ihre gewohnten Arbeitsprozesse umstellen. Videokonferenzen, digitale Veranstaltungsformate und die Wichtigkeit der eigenen Online-Auftritte und die der Unternehmen haben zugenommen. Die Seminare „Die eigene Wirkung vor der Kamera“, „Level up: Mit Instagram auf die nächste Ebene“ oder „Authentische Business-Videos selbst erstellen“ machen die Teilnehmenden in Sachen Video und Social Media fit.

In 40 Seminaren und Workshops vermitteln Coaches, Speaker*innen und Referent*innen aktuelles Praxiswissen für Kultur- und Kreativschaffende in Baden-Württemberg und helfen den Kreativen aus dem Südwesten dabei, die Krise zu überstehen und den Um- und Aufbruch anzugehen.

Alle Veranstaltungen sind online über den Veranstaltungskalender der MFG buchbar. Die Printversion des neuen MFG Akademie Programms ist ab sofort verfügbar.

Quelle: MFG Baden-Württemberg

Mehr Infos:

MFG Akademie
Akademieprogramm Januar-Juni 2021

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.