Last Call for Entries beim Animtaed Games Award Germany

Noch bis zum 15. Februar können Spiele für den Animtaed Games Award Germanyeingereicht werden

Tiere im Comicstyle auf weißem Hintergrund
Noch bis zum 1. Februar können Spiele eingereicht werden.  | Bild: ITFS

Nutzen Sie noch bis zum 15. Februar 2021 die Chance und reichen Sie Ihr animiertes Computerspiel zum Animated Games Award Germany und damit zur GameZone des 28. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart ein.

Der Animated Games Award Germany ist mit 5.000 Euro dotiert. Er richtet sich an Entwickler*innen von Computerspielen in Deutschland und soll für ein animationsbasiertes Computerspiel mit der besten visuellen Gestaltung und Ästhetik vergeben werden sowie die künstlerische Qualität von Games fördern.

GameZone als eigene Plattform für Computerspiele

Mit der GameZone hat das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) dem Thema Computerspiele seit 2013 eine eigene Plattform eingerichtet, die mit ihren vielseitigen Veranstaltungen und Präsentationen Spannendes und Innovatives sowohl für die Branche als auch das breite Publikum bereithält. 2016 wurde die GameZone um den Animated Games Award Germany erweitert.

2020 ging die Auszeichnung an “Song of Bloom” (Philipp Stollenmayer, kamibox e.K.)


Der Wettbewerb ist offen für qualitativ hochwertige Computerspiele, deren Entwickler*innen ihren Sitz (Hauptsitz oder Niederlassung (Unternehmen) bzw. Haupt- oder Nebenwohnsitz (natürliche Person)) in Deutschland haben. Eingereicht werden können Spiele auf handelsüblichen Endgeräten, die nach dem 1. Januar 2019 veröffentlicht wurden. Nur vollendete Spiele können bei der Auswahl berücksichtigt werden. Entscheidend für die Vergabe des Preises sind die visuelle Gestaltung, Animation und Ästhetik. Dabei sollen in der Bewertung das Artwork, die Bildsprache und das Character Design im Vordergrund stehen.

Quelle: ITFS

Mehr Infos:
Homepage des ITFS

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.